Sie sind hier: Über uns / Fuhrpark

Kontakt

DRK-Bereitschaft Barßel
Lange Straße 36
26676 Barßel

info(at)barssel.drk.de

Unser MTW 47-17-11

MTW 47-17-11 der Bereitschaft Barßel am Hafen

"Fuhrpark" ist ein wenig hoch gegriffen. Die Bereitschaft Barßel verfügt über ein Fahrzeug. Das ist aber nicht zu unterschätzen! Getreu dem Motto "Klein, aber Oho". Dieser Bulli vom Typ Ford Transit ist unsere "Eierlegende-Woll-Milch-Sau" und ist einfach nicht unter zu kriegen. Er begleitet unsere Helfer zuverlässig zu allen Sanitätsdiensten, Blutspenden und Einsätzen.

Es handelt sich um einen sogenannten MTW (Manschaftstransportwagen) und ist dem Katastrophenschutz des DRK Cloppenburg angegliedert.

Der Bulli steht im Freien, neben der Bereitschaft in der Langen Straße 36 in Barßel. In Zukunft ist auch ein Unterstand geplant. Er wird für alle dienstlichen Fahrten der Bereitschaftsmitglieder genutzt und ist für unsere Helfer ein wichtiger Teil des DRK Lebens.

Der Bulli ist ein Ford Transit mit langem Radstand aus dem Jahr 2010. Seinen Dienst begann er im Rollstuhl Transport des Fahrdienstes des DRK Cloppenburg. Nach ungefähr einem Jahr allerdings, spülte ihn der Ehrenamtliche Ehrgeiz der Bereitschaften nach Löningen, wo er seinen Dienst als Manschaftstransportwagen tat.

2014 kam er dann zu uns und ersetzte einen in die Jahre gekommenen VW T4 Bulli.

Als er zu uns kam wurde eine Sonder Signalanlage nachgerüstet und ein Funk eingebaut. Die Rollstuhlrampe wurde nicht ausgebaut, was uns unsere Arbeit sehr erleichtert. Auch ein rückwärtiger Arbeitscheinwerfer wurde gelassen.

Ein paar Daten für Technik Begeisterte:

Typ

Ford Transit 115 T300

Bauart

Langer Radstand/ mittel hohes Dach

Baujahr

2010

Abgasklasse

Euro 3

Motorisierung

2,2 l Diesel mit 115 PS/ 85 kW

Zylinder

4

Gänge

6

Höchstgeschw.

155 km/h (auf 120 km/h gedrosselt)

Sitze (mit Fahrer)

8

Abmessungen

L 5,23m | B 1,97m | H 2,3m

Unser Fahrzeug besitzt auch ein Blaulicht mit dazu gehörender Signalanlage. Die Hörner sind vorne jeweils links und rechts in der Stoßstange verbaut. Der Blaulichtkörper selbst hat einen Magnetfuß um es schnell einsatzbereit zu machen.

Hersteller

Hänsch Blaulicht Technik

Typ

Magnetblaulicht Komet LED 9-32V/20W Tonfolgeverstärker 12V mit Kompressorsignal

Besonderheit

Stadt/ Land Umschaltung

Nicht nur das Platz schaffen im Einsatz, sondern auch die Kommunikation mit der Leitstelle oder der Einsatzleitung ist wichtig. Darum ist natürlich auch ein Digitalfunkgerät verbaut. Nach neuesten BOS Standards (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben).

Typ

Sepura PLC 300

Art

MRT (Mobile Radio Terminal/ Fahrzeugfunk)

Funkrufnummer

47-17-11
(47= Landkreis Cloppenburg DRK, 17= Fahrzeugart,,11=
Bereitschaft Barßel)

Wie oben erwähnt hat unser geliebter MTW auch eine Rampe, die uns beim beladen behilflich ist. Diese stammt von der Firma Schoon aus Wiesmoor vom Typ BIG-15.

 

Für mehr Informationen über unseren Bulli oder unsere Bereitschaft freuen wir uns auf euren Besuch bei uns. Schaut doch einfach mal vorbei. Termine findet Ihr auf Facebook.